Fachreferate
Vereine
Kursprogramm
VIV
Bienennahrung
 

Vorarlberger Imkerverband

Präsident Dr. Egon Gmeiner

6858 Schwarzach

viv.praes@vol.at


Zucht
Zuchtstoffausgabe
Zuchtbetriebe
Gamperdona
Gafluna
Lecknertal
Rotenbrunnen
Versicherung
Gesundheit
Jugend
Lehrreferat
Bienenprodukte
Tracht
Körung
Wanderung

Fachreferat Zucht

Bitte beachten sie, dass aus dem Faulbrut-Sperrgebiet keine Kästchen aufgeführt werden dürfen. Ein entsprechendes Gesundheitszeugnis ist erforderlich. Futterteig für die Apidea-Kästchen darf nicht mit Honig angerührt werden, um eine Kontamination mit Faulbrutsporen zu vermeiden.

 

Geschätzte Züchterinnen und Züchter!

Bitte beachtet bei der Belegstellenauffuhr von Begattungseinheiten, dass der Futterteig ohne Honig angemischt wird und die Begattungsvölkchen als Kunstschwarm auf Mittelwänden bzw. Anfangsstreifen gebildet werden. Damit wird jegliches Risiko einer Ansteckung mit AFB  ausgeschlossen.

Zuchtreferent Gerhard Mohr

 

In Bezug auf Wanderung hat sich für die Zucht nichts Besonderes geändert. Auf dem Gesundheitszeugnis für Zucht soll neben dem Namen des Imkers auch der Bienenzuchtverein angegeben werden. Damit kann bei der Königinnenrückgabe , wenn der Imker nicht telefonisch erreichbar ist, eine weitere Ansprechperson kontaktiert werden.

Alle, die Ableger verkaufen, sollen dem Käufer auch ein Gesundheitszeugnis übergeben, auf dem der Name des Käufers vermerkt ist. Eine Kopie an den Gesundheitsreferenten senden, per Mail helmut_graf@aon.at oder Fax: 05552/28995.

Gesundheitsreferent Helmut Graf 

 



Gerhard Mohr

Landeszuchtwart


Tel: 0664/73836824


Weitere Informationen zum Download

Zuchtbuch-Formular


:: Home :: Aktuelles :: Veranstaltungen :: Impressum :: Kontakt ::  2009 © imker-vorarlberg.at