Fachreferate
Vereine
Kursprogramm
VIV
Bienennahrung
 

Vorarlberger Imkerverband

Präsident Dr. Egon Gmeiner

6858 Schwarzach

viv.praes@vol.at







Die intensive Nutzung des Landschaftsraumes führt dazu, dass Bienen, Hummeln, Schmetterlinge & Co in vielen Lagen Vorarlbergs bereits ab Juni nicht mehr genügend Nahrung finden.

Dabei sind die bestäubenden Insekten für den Erhalt der Artenvielfalt von 80% der heimischen Blütenpflanzen und die Sicherung des landwirtschaftlichen Ertrages von großer Bedeutung. Zudem ist eine blühende, vielfältige Landschaft die reinste Seelennahrung und wertvoll für Naherholung und Tourismus. Ziel der Initiative ist es deshalb, die Vlbg. Kulturlandschaft möglichst Bienen- und Insektenfreundlich zu gestalten, zu bewirtschaften und zu pflegen.

Eine Initatibe von: Bodensee Akademie und Vbg. Imkerverband, Verband Obst und Gartenkultur Vorarlberg (OGV), Naturschutzbund, BSBZ Hohenems, BIO AUSTRIA Vorarlberg, Landwirtschaftskammer Vbg., Vbg. Umweltverband, Land Vorarlberg - u.a. mit der Förderation "Naturvielfalt in der Gemeinde" und vielen engagierten Menschen und Organisationen Vorarlbergs.  

 

Viele Beispiele und Ideen zum Herunterladen, finden Sie in der Zusammenstellung unten:

 


Ein blühender Garten für Bienen und Insekten
Ein Topfgarten voller Bienenschmaus
Hummeln lieben Gärten
Die Honigbiene hat viele Verwandte
Im Garten ist Pflanzzeit
Bienen lieben Frühlingsblumen
Blühende Kräuter und Heilpflanzen für Mensch und Biene
Blütenreichtum für Mensch und Biene





:: Home :: Aktuelles :: Veranstaltungen :: Impressum :: Kontakt ::  2009 © imker-vorarlberg.at